Augsburger Cachekiste

Endlich ist es nun soweit, und die neue
„Augsburger Cachekiste – Geocoin“
geht in den Verkauf.

Angefangen hat das Ganze im Februar im grünen Forum im Rahmen einer Ideensammlung für eine Geocoin aus dem Raum Augsburg.

Ende März wurde dann bei einem Event entschieden, dass es eine Coinkiste werden soll.

Also ran ans Werk. Eigentlich war ja schon von Anfang an klar, dass die Augsburger Puppenkiste in irgeneiner Form mit auf die Coin muß. Denn was ist mit Augsburg so untrennbar verbunden wie das Salz in der Suppe … Genau, die Puppenkiste.

Da es ja eine Coin zu Augsburg werden sollte, muß natürlich auch das Wappen der Stadt mit drauf. Die Coin soll ja auch ganz offiziell im Shop auftauchen, und da mussten wir einfach auf Nummer sicher gehen, und bei den entsprechenden Stellen wegen einer Genehmigung nachfragen. Danke an die Stadt Augsburg, die uns kostenlos die Genehmigung für das Verwenden des Wappens erteilte.

Die Hürde ist schonmal geschafft. Nun weiter zur nächsten :???:

Nach Anfrage bei der Puppenkiste (wir wollten Jim Knopf und Emma verwenden), wurde uns gesagt, dass die Puppenkiste ja nur die rechte auf ihren eigenen Marionetten hat und nicht an der Geschichte selber. Die Urheberrechte liegen beim Verlag. Also den angemailt, um dann auch prompt ein Absage zu bekommen.  :cry: Unzählige Mails später zwischen Verlag, Puppenkiste und Mir erteilte uns dann die Puppenkiste die Genehmigung zur Verwendung des Kasperle.

Yeahhh… geschafft. :mrgreen:

Nun gings ans Gestalten, und ohne die zeichnerischen Fähigkeiten meiner Frau wäre die Coin sicherlich heute noch nicht fertig.  Gefühlte dutzende Versionen wurden verglichen, beratschlagt,bewertet und wieder verworfen, bis dann schließlich die finale Version stand. Und ich finde wir können die Coin durchaus sehen lassen.

Heute waren meine Familie und Ich in der Augsburger Puppenkiste bei der Aufführung des häßlichen Entleins. Ein paar Tage vorher hab ich einfach mal nachgefragt, ob es nicht möglich wäre, ein ofizielles Photoshooting mit dem Kasperle zu machen und ihm unsere Coin live vorzustellen.
Die Puppenkiste gab das OK und nach der Vorstellung war es dann soweit.
DG9MAQ (der Initiator der Coin) kam dann auch noch dazu und wir durften hautnah mit dem Kasperle über unsere neue Coin sprechen. Sie hat ihm übrigens sehr gut gefallen und er wollte gleich eine haben. :grin:

Wir haben mal den Backstagebereich bewundert und als besondere Freude schenkte uns das Kasperle auch noch einen Original-Marionettenfaden.

Nun zur Coin:

  • 4 Editionen (Antik-Silber, Antik-Gold, Antik-Kupfer und Black-Nickel als XLE)
  • Auflage insgesamt 300 Stk (90,90,90,30)
  • Größe 55 x 39mm, 4mm dick
  • Rand mit umlaufender Schrift: „Trackable at Geocaching.com“ + Code
  • Glow in the Dark

Genau die Hälte der Coins (150 Stk.) sind bei mygeocoin zu haben. Verkaufsstart wird wohl Ende nächster Woche sein.

1 Kommentar zu „Augsburger Cachekiste

  1. hallo stefan.

    mehr durch zufall bin ich vor ein paar tagen auf deinen blog gestoßen. dort habe ich dann entdeckt, dass du eine augsburger cachecoin rausgebracht hast. wow.
    leider kann ich diese coin nirgens mehr zum ankauf finden.
    ist es möglich noch ein oder zwei über dich zu beziehen?
    ich bin seit ich laufen kann ein riesen augsburger puppenkiste fan und diese coin wäre ein absolutes highlight in meiner sammlung.

    geht da was? biiiiite :-)

    einen lieben gruß aus hessen.
    pauli

Schreibe einen Kommentar

:D :) :( more »